PUBLI­KA­TIONEN

Seit 1984 führen wir jähr­liche Tagungen durch,
deren Ergeb­nisse in mitt­ler­weile 46 Bänden der
Bei­träge zur Popular­musik­forschung
ver­öf­fent­licht und online als Voll­text-Archiv ver­fügbar sind.
Außerdem publi­zieren wir das Open-Access-Journal SAM­PLES (18 Jahr­gänge)
und die Schrif­ten­reihe texte zur popu­lären musik (10 Bände).

Texte zur Popu­lären Musik
(Bände 1–10)

Unter dem Titel texte zur popu­lären musik erscheinen anspruchs­volle Mono­gra­phien von Mit­glie­dern der GFPM, die aus Dis­ser­ta­tionen und For­schungs­pro­jekten her­vor­ge­gangen sind. Her­aus­ra­gende Arbeiten von Nicht­mit­glie­dern werden jedoch eben­falls gern geprüft. Gegründet 2003, wird die Reihe aktuell von Diet­rich Helms herausgegeben.

Infor­ma­tionen zu den vor­lie­genden Bänden:
https://www.transcript-verlag.de/reihen/musikwissenschaft/texte-zur-populaeren-musik/?f=12320

Zwei Bände sind im Voll­text online verfügbar:

Band 1: Pop Sounds. Klang­tex­turen in der popu­lären Musik. Basics — Sto­ries — Tracks, hg. v. Thomas Phleps und Ralf von Appen

Band 5: Die Fabri­ka­tion glo­baler Viel­falt. Struktur und Logik der trans­na­tio­nalen Pop­mu­sik­in­dus­trie (Gebes­mair 2008), hg. v. Win­fried Pape und Mecht­hild von Schoenebeck